Designstudenten der Kunsthochschule Halle diskutieren über das Thema Mythos Mappe

Mythos Mappe – Designstudenten der Kunsthochschule Halle diskutieren

Bereits zugelassene Designstudenten an der Burg Halle sprechen über ihre Erfahrungen zum Thema Mappe erstellen. Schaue es dir hier an:


Roter Faden vs. Experimentell

Spannend finde ich die Argumente zu „roter Faden“ vs „experimentell“. Meine Erfahrung ist, dass dies typabhängig ist. Ob du nur ein einziges Konzept durchziehen möchtest oder dich mit verschiedenen Themen befassen möchtest, ist gar nicht so entscheidend. Im Video erwähnen die Designstudenten wie wichtig es ist, dass du dich zeigst und deine persönliche Geschichte erzählst.

Designstudenten sind mutig

Ein Stück weit machst du dich also nackig und das erfordert natürlich Mut. Umso „verletzlicher“, also umso persönlicher du deine Geschichten in deiner Mappe erzählst, umso eher bleiben sie bei den Prüfern hängen. Wenn du mutig bist, dann erzählst du also auch die Geschichten in deiner Mappe, die du sonst nur deinem besten Freund/in erzählen würdest.

„Verletzlichkeit“ hat in unserer Gesellschaft leider einen eher negativen Touch, aber meine Erfahrung ist, dass umso verletzlicher du dich in deiner Mappe zeigst, umso kraftvoller kommst du rüber.

Negative Glaubenssätze

Eventuell könnten dich negative (und häufig unbewusste) Glaubenssätze wie „Ich bin doch gar nicht so interessant“, „Ich sollte den Ball lieber flach halten und mich ducken“ oder „Sobald ich mein wahres Ich zeige, wird es gefährlich“ daran hindern einen wirklich kraftvollen Eindruck in der Mappenprüfung zu hinterlassen.

Wie schwer oder leicht fällt es dir dich in deiner Mappe wirklich zu zeigen? und was denkst du könnten die Gründe dafür sein?

Mache aus deiner Mappe dein Meisterwerk

und lade dir jetzt den MappenGuide herunter:

MappenGuide Cover
0 Antworten

Stell uns jetzt deine Fragen

Zum Thema Design, Mappe, Bewerbung, etc.
Und wir antworten dir innerhalb kürzester Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.